Blossoms Blauer Blubber Blog

Kann ein Glaube falsch sein?

Soo liebe Leute es ist mal wieder passiert:

Ich habe Mitteilungsbedürfnis ^^

Das Thema heute ist: Religion.

Wir hatten im Reli Unterricht heute eine Disskussion und ich durfte nicht so viel sagen, wie ich vielleicht wollte und deswegen leg ich hier einfach mal los.

Ich bin evangelisch und ich glaube auch an Gott. Meinerseits habe ich aber gar nichts gegen Atheisten. Sie gehen mir nur dann auf die Eier, wenn sie versuchen mich zu 'bekehren'.

Ich lasse sie glauben, was sie wollen, warum darf ich dann auch nicht glauben, was ich will?

Klar, es gibt viele Stellen in der Bibel, die mir selbst nicht ganz passen z.B. 3 Mose 18, 22 ( Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel), doch es ist meine Sache, was ich glaube und was nicht.

Sie haben sich dazu entschieden an nichts zu glauben, aber ich will eben an Gott glauben und das ändert auch ncihst daran, wenn du mir erzählst, wie wackelig das Ganze ist, und dass ich Gott noch nie gesehen habe blah, blah, blah....
(Dein Gehirn hast du ja wohl auch noch nie gesehen?!)

Ich will doch einfach nur an Gott glauben... Ist das ein Verbrechen?

Und obwohl ich an Gott glaube, bin ich kein fanatischer Idiot, der durchs Dorf rennt und alle Sündiger ermordet.

Meine Meinung zu dem Thema ist: Jeder sollte glauben dürfen, was er will, ohne damit andere in ihrem Glauben einzuschränken oder bekehren zu wollen.



Genug gehated :P

Genießt euer Leben. Egal, an was ihr glaubt.

Blossom <3

28.4.14 20:01

Letzte Einträge: Update haha

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung